Logo des Arbeitgeberverband
Download der Präsentation

Programm

10.30 Uhr

Standortbestimmung

Valentin Vogt

Präsident Schweizerischer Arbeitgeberverband

10.50 Uhr

Grussbotschaft

Bundesrätin Karin Keller-Sutter

Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements (EJPD)

11.10 Uhr

Nachgefragt

Roland A. Müller, Direktor des Schweizerischen Arbeitgeberverbands, mit Bundesrätin Karin Keller-Sutter

11.30 Uhr

Gastreferat

Karin Frick

Leiterin Research und Mitglied der Geschäftsleitung des Gottlieb Duttweiler Institute (GDI)

12.00 Uhr

Abrundung und Verabschiedung

...
Valentin Vogt
Präsident Schweizerischer Arbeitgeberverband

Valentin Vogt ist seit Juli 2011 Präsident des Schweizerischen Arbeitgeberverbands. Er ist selbständiger Unternehmer. Von 2011 bis 2020 war er Präsident des Verwaltungsrats und von 2000 bis 2011 CEO und Delegierter des Verwaltungsrats von Burckhardt Compression. Zuvor übte er im Sulzer-Konzern verschiedene Führungsfunktionen im In- und Ausland aus, zuletzt als Mitglied der Konzernleitung. Er studierte an der Universität St. Gallen und schloss 1984 als lic. oec. HSG ab.

Valentin Vogt wurde 1960 geboren, wuchs in Rapperswil-Jona auf und wohnt im Zürcher Oberland.

...
Bundesrätin Karin Keller-Sutter
Vorsteherin des Eidesgenössischen Justiz- und Polizeidepartments (EJPD)

Karin Keller-Sutter wurde 1963 geboren. Sie stammt aus dem Kanton St. Gallen. Karin Keller Sutter ist ausgebildete Übersetzerin/Dolmetscherin und Mittelschullehrerin. Von 1989-2000 arbeitete sie als selbständige Übersetzerin und Lehrbeauftragte einer Berufsschule.

Karin Keller-Sutter begann ihre politische Laufbahn 1992 als Gemeinderätin in Wil SG. 1996 wurde sie ins St. Galler Kantonsparlament und im Jahr 2000 in die Kantonsregierung gewählt. Als Regierungsrätin stand sie dem Justiz- und Sicherheitsdepartement vor. 2011 wurde Karin Keller-Sutter als Vertreterin des Kantons St. Gallen in den Ständerat gewählt. 2017/2018 präsidierte sie den Ständerat.

Bundesrätin Karin Keller-Sutter war vor ihrer Wahl in den Bundesrat unter anderem Präsidentin des Detailhandels-Verbandes Swiss Retail Federation und Vorstandsmitglied des Schweizerischen Arbeitgeberverbands.

...
Karin Frick
Leiterin Research und Mitglied der Geschäftsleitung des Gottlieb Duttweiler Institute (GDI)

Karin Frick ist Leiterin Research und Mitglied der Geschäftsleitung. Die Ökonomin analysiert Trends und Gegentrends in Wirtschaft, Gesellschaft und Konsum und referiert zu diesen Themen regelmässig auf Tagungen und Kongressen.

Karin Frick befasste sich seit ihrem Studium an der Universität St. Gallen (HSG) in verschiedenen Funktionen mit Zukunftsthemen, gesellschaftlichem Wandel, Innovation und Veränderungen von Menschen und Märkten. Sie war als Chef-Redaktorin der renommierten Vierteljahresschrift «GDI Impuls» und als Geschäftsführerin der Schweizerischen Vereinigung für Zukunftsforschung (swissfuture) tätig. Im Auftrag namhafter Firmen analysierte sie Trends im Konsumgüter- und Dienstleistungsbereich.